erfolgreich - kommunikativ - selbstbewusst mit Alix Krüger
erfolgreich - kommunikativ - selbstbewusstmit Alix Krüger

Themenübersicht

Warum neu statt wie bisher?

Anstehende Änderungen erschrecken viele Menschen. Die Bereitschaft hierzu zu fördern, ist eine meiner wichtigsten Aufgaben. Neue Anforderungen, personelle und strukturelle Änderungen: Was bedeuten sie für die Mitarbeiter, die Teams, die Führungsebene? Wobei brauchen sie Hilfe, wofür Mut, welche fachliche Methoden sind hier optimal? Die gute Nachricht: Wir verfügen über viele erforderliche Kräfte bereits in uns selbst – wenn oft auch noch unbewusst. Hier biete ich viele Optionen.

Mehr dazu 

Körperhaltung

Wir verraten viel mit unserer Haltung über uns selbst. Dieses Bewusstsein löst häufig Unsicherheit aus. Was zeigen wir? Ist es das, was wir wirklich zeigen wollen? Und warum ist unsere Körperhaltung für uns selbst, innerhalb und für die Teams, für das Unternehmen so wichtig?

Hier zeige ich gute Methoden auf, die eigene Wirkung deutlich optimieren und so mehr Sicherheit erzielen zu können. Sicherheit fördert Öffnung und Bereitschaft zur Mitarbeit.

Mehr dazu

 

Körpersprache

Körpersprache ist eines der wichtigsten Medien, die es im Bereich der Ausdrucksformen gibt. An ihr lässt sich - noch genauer als an der Haltung - erkennen, wo es Schwachstellen gibt, deren Verbesserung gezielt gefördert werden kann. Wo und mit welcher Ausrichtung der Einsatz von Schulungen sinnvoll ist, um Mitarbeiter in die von der Führung vorgesehenen Änderungen einzubinden und so deutlich bessere Ergebnisse bei reduzierten Verletzungen im emotionalen Bereich zu erzielen.

Der Nutzen ist beidseitig, ermöglicht so das optimale Win-Win-Ergebnis.

Mehr dazu

Gelassenheit aufbauen

Natürlich wollen wir alle gelassen sein, souverän wirken bei unserem Gegenüber oder in Teams. Der Mangel an Gelassenheit fällt überwiegend in jenen Momenten auf, in denen wir diese Tugend gerade so bitter nötig bräuchten.

Dafür zeige ich in den Teams Methoden auf, wie man auch in schwierigen, ganz aktuellen Situationen dem Affekt entkommen und trotz unvermuteter Konfrontationen besonnen reagieren kann. 

Mehr dazu

Miteinander auf Augenhöhe

Macht- und Ohnmachtspositionen schaden Teams und Unternehmen gleichermaßen. Sie schaden jeder Gemeinschaft.

Es gibt wirksame Methoden, die deutlich wahrnehmbar helfen, diese Verschiebung der Grenzbereiche der jeweiligen Persönlichkeiten, also zwischen den Menschen, ohne jede Aggression wirksam und nachhaltig in Kooperation zu verändern. Daraus resultiert eine Kommunikation, bei der die Menschen einander statt mit Abwehr oder Unterordnung stark, fair und strategisch klug begegnen können! 

Mehr dazu

Selbstbewusst und erfolgreich

Ein von innen heraus starkes Selbstbewusstsein ermöglicht uns, unsere Vorhaben sachlich korrekt zu definieren und emotional mit all der uns zur Verfügung stehenden Kraft umsetzen zu können.  

Selbstbewusstsein und Resilienz lassen sich mit gezielt fördernder Methodik und fachlich strukturierten Trainings aufbauen und langfristig erhalten.

Selbstbewusste Mitarbeiter sind für Unternehmen ein Reingewinn, da sie in der Lage sind, mit verschiedenen Sichtweisen umzugehen und die Führungsebene wirkungsvoll bei den anstehenden Aufgaben zu unterstützen.

Mehr dazu

Von Isolation zu Integration 

Ablehnung und Abschottung sind Auslöser von Resignation und Rückzug. Sie sind Schutzmaßnahmen, die nur sehr behutsam umzuwandeln sind.

Sie verursachen bei Unternehmen erhebliche Kosten, da hier schleichend Leistung reduziert wird. Der Fokus des Lösungsansatzes liegt im menschlichen Bereich, bei der Kommunikation, im Miteinander. Methoden des Selbstmanagements und der Blockadelösung sind gute Ansätze für zielführende Konflikttrainings, deren Inhalte die Teilnehmer meiner Workshops sogar direkt ausprobieren können, ohne persönliche Bloßstellung zu riskieren. 

Mehr dazu

Medizin im Wandel

Die gegenseitige Wertschätzung im Bereich von Kliniken und Praxen, sowie zwischen Menschen und Medizinern ganz allgemein bedarf vielfach einiger Korrekturen. Durch kommunikative und methodische Paradigmenwechsel in vielen Bereichen können Kliniken und Krankenhäuser ihre Akzeptanz in der Bevölkerung stark optimieren. Hier bewirken gezielte, wirkungssteigernde Maßnahmen eine deutlich verbesserte Kommunikation. Auch hier kann ich als externer, aus der Medizin kommender Coach von großem Nutzen sein, da ich die oft in sich geschlossenen Welten von medizinischen Betrieben kenne und dennoch mit meinem unbelasteten Blick von außen sachliches Feedback, eine höhere Kundenbindung, ein optimiertes Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit und damit die bessere Wettbewerbssituation unterstützen kann.

Mehr dazu

Spiegel-Coaching – was ist das? 

Ein Spiegelcoach ist die verlässliche Unterstützung auf dem Weg der Veränderung, gibt sicheren Rückhalt und steht 'spiegelnd' zur Seite, reflektiert die Außensicht, stellt öffnende Fragen.

Den Weg ertasten, finden und gehen kann auf diese Weise das Gegenüber selbst – begleitet durch den Coach, der dadurch  "einen geschützten Modus" stellt, in dem sich die betreffende Person gefahrlos mit sich selbst auseinandersetzen und zu eigenen Erfolgen gelangen kann.

Mehr dazu

Methoden und Inhalte

Hier bieten sich bewährte Methoden zur Verbesserung der Kooperation im Team an, die zu kreativen Lösungen führen und sowohl die Effizienz der Arbeit wie auch die Zufriedenheit der Menschen ganz wesentlich beeinflussen. Dazu zählen:

Beurteilungsfreie Zonen für den gleichberechtigten Austausch von Ideen und Überlegungen.

Konfliktsenkende Trainings mit Steigerung von Wertschätzung und Respekt vor der Persönlichkeit der Mitmenschen u.a. durch nachhaltigen Aufbau einer gegenseitigen, konfliktfreien Grenzwahrung.

Gemeinsame lösungsorientierte Arbeit in den Teams mit Methoden zur Fokussierung und Zielsetzung mit Effizienzorientierung und Förderung von Diversität.

Erhöhung der Akzeptanz von Perspektivwechseln und Bereitschaft zur Definierung eigener Leistungsgebiete.

Erhöhung des Verantwortungsbewusstseins für das eigene Team wie für das „eigene“ Unternehmen als Beitrag zum Ganzen.

Tatsächlich empfundene Zugehörigkeit öffnet viele weitere Erfolgswege. 

Mehr dazu

Mein Angebot für Sie

Zunächst erfrage ich in unserem ersten Telefonat Ihre Vorstellungen und Ziele, Ihren Bedarf und Ihre Erwartungen. Dann können wir einen Termin für ein ausführliches Erstgespräch in Ihrem Unternehmen vereinbaren.

In diesem ersten Gespräch können wir gemeinsam Strategien, Zeiten und Art der jeweilig von Ihnen gewünschten Veranstaltung, also ob Seminar, Workshop, Trainingseinheiten zur Verfestigung oder Vortrag, en Detail besprechen und festlegen.

Selbstverständlich beantworte ich all Ihre Fragen und erläutere ich Ihnen auf Ihren Wunsch die Inhalte, Methodik und Ausrichtung meiner Arbeit.

> Mehr dazu

Wenn Sie sich für Erfolge auf meinem Spezialgebiet interessieren – auch wenn Sie selbst vielleicht noch nicht genau wissen, was Sie durch meine Arbeit erreichen können – rufen Sie mich einfach für ein erstes Gespräch an.

Hier erreichen Sie mich

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Alix Krüger