erfolgreich - kommunikativ - selbstbewusst mit Dr. Alix Krüger
erfolgreich - kommunikativ - selbstbewusstmit Dr. Alix Krüger

Die körpereigene Power-Tankstelle

 

Unsere Power beziehen wir u.a. aus unserem Bewusstsein innerer Stärke, unserem Glauben an uns selbst und unserer Fähigkeit zur Resilienz, auch bei Stress innerlich aktiv zur Ruhe gelangen zu können.

 

Wir schöpfen die Unterstützung dabei zu großen Teilen aus unseren körperlichen Kraftpotenzialen, der Muskulatur als großem Energiespender und Hauptfaktor beim Stressabbau, aus dem Umgang mit unseren Emotionen und Gefühlen.

Aus unseren Überzeugungen und unserem eigenen Willen.

 

Aus ganz verschiedenen Gründen achten wir etwas stärker auf Gefahren, schließlich wollen wir seit jeher vorgewarnt sein und überleben.

 

Für unser Leben benötigen wir jedoch unbedingt auch die emotional aufbauenden Signale.

 

Unser Körper funktioniert nach diesem System:

 

Aufbau und Abbau im steten Wechsel, hemmende und bahnende Impulse. Gegenspieler können zugleich Mitspieler sein, wie Agonisten und Antagonisten in der Muskulatur sehr wohl auch synergistisch am gleichen Strang ziehen können.

Wir können sehr viel von unseren Körpersystemen lernen! Je besser wir sie verstehen, desto besser können wir sie nutzen.

 

So viele Vorteile und unsere hervorragende innere Ausstattung einfach erst einmal wahrzunehmen, lohnt sich. Sie aktuell wahrzunehmen, nicht die bereits seit langem eingeordnete Variante unserer bisherigen Selbst-„Kenntnis“. Das benötigt jedoch oft ein intensives Training des bewussten Zulassens. Warum?

 

Die bewusste und oft neue Wahrnehmung unserer Fähigkeiten, der tatsächlichen Möglichkeiten der Selbstbeeinflussung durch bestimmte Vorgehensweisen und unsere versteckten Potenziale ist ein erster und wesentlicher Schritt zu einer neuen Perspektive auf uns selbst.

 

 

Wir entdecken nie geahnte Aspekte und überraschende Facetten unserer eigenen Persönlichkeit. Wir entdecken, wie wir unsere Kraftressourcen selbst schnell wieder aufbauen können.

 

Wir lernen, dass bisherige Ansprüche an uns selbst, sobald wir diese Erwartungen zu hoch schrauben, sich gegen uns selbst richten und so reduzierend auf unsere Leistung und unsere Stimmung wirken. Wir trainieren die Ausschaltung dieses Modus mit bestimmten Übungen.

 

Wir entdecken, dass Grenzen, von denen wir dachten, sie seien in Stein gemeißelt, gar keine unumstößlichen Fakten, sondern nur unsere eigenen vorgeschützten Behauptungen sind.

Wir erleben die Möglichkeit, über diese bisherigen Grenzen hinauszugehen. Sukzessive, aber unaufhaltsam können wir uns selbst beweisen, wozu wir tatsächlich in der Lage sind.

 

Wir finden zunehmend neue und tragbare Lösungen. Die wir durch gezieltes fachgerechtes Training auch dauerhaft erhalten lernen.

All das im besonderen Maß über das Wahrnehmen der „inneren Körpersprache“.

  

Wo gehen Sie hin? Dorthin, wo Sie sich richtig wohlfühlen. Das heißt aber nicht, dass Sie nicht von einem Ort oder einem Zustand starten können, der Ihnen nicht so gefallen hat.

Was machen Sie besonders gern? Etwas, das Ihnen wirklich eine Verbesserung, ein Wohlgefühl einbringt. Und das kann gut auch aus einer Erkenntnis entstehen, dass der Status quo noch nicht „das Gelbe vom Ei“ und daher ausbaubar ist.

 

Das Leben ist viel effektiver und steuerbarer über das Betonen der eigenen Stärken. Der Startpunkt dafür liegt dort, wo wir uns Verbesserungen des Bestehenden wünschen. Also benötigen wir für einen eigenen Erfolg natürlich zwingend auch das Nicht-Optimale in unserem Leben. Das Verbesserungswürdige.

 

Es gilt nach meiner Erfahrung die Faustregel:

Wir sind viel stärker, als wir es von uns selbst glauben. Wir werden mit weit höheren Anforderungen fertig, als wir es von selbst annehmen. Und genau dafür haben wir wichtige körpereigene Systeme, die wir ganz bewusst und gezielt für unsere Veränderung nutzen und einsetzen können.

Einzige Voraussetzung: Wir müssen uns wirklich entwickeln wollen! Wir müssen den Mut und den Stil haben, von uns selbst diese Disziplin anzufordern. Immer wieder. Wie andere Hochleistungssportler auch. Nur hier geht es nicht um Goldmedaillen. Hier geht es um unser Leben.

 

Manchmal benötigen wir für eine bestimmte Zeit eine leichte Unterstützung. Das ist wie bei jedem anderen speziellen Training auch völlig richtig. Sich diese Hilfe zu holen, ist weit mehr eine kluge Stärke als viele denken.

Wichtig ist, dass diese Hilfe nicht zu einer Beeinflussung wird, sondern wir uns selbst immer den Freiraum der eigenen Empfindung oder Entscheidung bewahren können.

 

Wollen Sie ganz neue Seiten der eigenen Persönlichkeit entdecken?

Mut und damit auch Tatkraft bekommen durch viele, sich neu öffnende Möglichkeiten?

Was für völlig neue Lösungen, das eigene Ziel zu erreichen, können sich da unvermutet auftun!

 

In meinen Coachings trainieren wir gemeinsam zunächst die Wahrnehmung all Ihrer physischen Reaktionen in verschiedenen Situationen, um sie von Ihren eigenen Erwartungshaltungen und Ansprüchen abzukoppeln.

Darauf baut sich ein systematisches Training der Nutzung Ihrer Potenziale durch bestimmte Übungseinheiten auf, die von mir unterstützend begleitet werden.

Zudem erstellen wir gemeinsam den Umsetzungsplan eines genau zugeschnittenen „physischen Disziplintrainings“, das für Sie in schwierigen Momenten eine zusätzliche, schnell abrufbare Überbrückungshilfe zum Resultat, dem vereinbarten Ziel darstellt.

Es können Trainingskontrollen vereinbart werden in ausreichenden Abständen, falls Sie dies wünschen.

Ich kann verschiedene Pakete anbieten, die genau auf Sie zugeschnitten werden. Schicken Sie mir bitte Ihre Vorstellung und Ihre Frage, ich melde mich daraufhin bei Ihnen.

Ihr Kontakt zu mir

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Alix Krüger